Rund um die Uhr:
(030) 5143738 • (030) 5143837

Was ist eine Verhinderungspflege?

Anspruch auf Verhinderungspflege haben pflegende Angehörige im Jahr maximal 28 Tage bzw. bis zu einem Betrag in Höhe von 1.550,00 Euro, um sich professioneller Hilfe zu bedienen, damit sie sich selbst von den Mühen und Strapazen der über´s Jahr durchgeführten Pflege ihres Angehörigen erholen zu können. (z. B. bei Urlaub, Krankheit oder andere Gründe)

Das bedeutet: Will ein Angehöriger einmal Urlaub machen, besteht Anspruch auf eine Pflegevertretung für bis zu vier Wochen im Jahr.    

Zur weiteren Stärkung der häuslichen Pflege wird die Vorpflegezeit für die erstmalige Inanspruchnahme der Verhinderungs- bzw. Urlaubspflege auf sechs Monate verkürzt.   

Zuletzt aktualisiert am 10.10.2012 von Maika.

Zurück

24 Stunden Rufbereitschaft: (030) 5143738 & (030) 5143837